Die Befreiung von kristallinen Strukturen

Was kristalline Strukturen bewirken….

Freie Bahn für das Licht…..

Der Unterschied zwischen Kristallstrukturen und kristallinen Strukturen ist von entscheidender Bedeutung. Während Kristallstrukturen das Licht frei fließen lassen wie z.B. einer klare Glasscheibe, wird die Lichtausdehnung durch kristalline Strukturen behindert.

Die Wirkung kristalliner Sturkturen kann am Beispiel des Autofahrens im Nebel einfach verstanden werden. Der Nebel sorgt dafür, dass der Autofahrer vom Licht der eigenen Scheinwerfer geblendet wird. Nur wenig Licht bleibt für die Ausleuchtung der Fahrbahn übrig. Die feinen Wassertröpfchen des Nebels sind kristalline Strukturen, welche die Lichtstrahlen der Scheinwerfer reflektieren und zerstreuen. Die geringere  Sichtweite fordert eine angepasste Fahrweise und eine höhere Konzentration des Fahrers,. Das Vorankommen ist heruntergebremst durch kristaline Strukturen.

Wenn der Nebel sich lichtet wird die Sicht durch die Frontscheibe des Autos die eine Kristallsturktur ist wieder klar. Ihre Sturktur hat zu einem Zeitpunkt die Sicht behindert.

Was das Licht der Scheinfwerfer beim Autofahren ist, ist das Licht im feinstofflichen System des Menschen. Wird dieses Licht durch kristalline Strukturen reflektiert und zerstreut, entstehen ähnliche Effekte wie beim Autofahren. Es  kann nur zum Teil das bewirken für was es eigentlich dienen soll. Werden die kristallinen Strukturen aufgelöst, ändern sich die Bedingungen grundlegend. Das Licht hat frei Bahn. Verborgenes wird plötzlich sichtbar und verändert das Bewusstsein, das Denken und Handeln.

Menschen, Räume, Häuser und Gebäude und Unternehmen haben eigene feinstoffliche Systeme. Vom Zusatnd dieser  „Systeme“ und deren Zusammenspiel hängt es ab, welche Potenziale wir entfalten und welche Möglichkeiten sich daraus erschließen können. Die Befreiung von kristallinen Strukturen spielt hierbei eine entscheidende Rolle.

Wie Sie sich von kristallinen Strukturen selbst befreien

Lichtkugel des Kryon

Die „Lichtkugel des Kryon“: mit Ihrer Hilfe  ist es für  jeden Menschen möglich durch eigenverantwortliches, selbstermächtigtes Handeln kristalline Strukturen auf leichte Weise aufzulösen. Sie kann für die feinstofflichen Felder von Räume, Häuser, Gebäude und Menschen verwendet werden.